Physik

Wenn man ein fremdes Land verstehen möchte, ist es sehr hilfreich, die Sprache des Landes zu erlernen. Wenn man das Universum verstehen möchte, sollte man genauso vorgehen - man sollte seine Sprache erlernen. Die Sprachen, die das Universum spricht, sind natürlich - Mathematik und Physik. Neue Entdeckungen im Bereich Physik eröffnen uns ständige neue Methoden, unsere Welt zu verstehen. Dies öffnet den Weg für neue Technologien - und damit erhöht sich unser Wohlstand und unsere Lebensqualität.

Wir möchten den Jugendlichen neben der Sprache des Universums und neben einem Einblick in die faszinierenden technischen Neuerungen im Physikunterricht auch aufzeigen, dass die vielen neuen Entdeckungen auch neue Herausforderungen und neue Probleme mit sich bringen.
So beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler etwa in der neunten Jahrgangsstufe nicht nur mit den fachlichen Grundlagen zum Thema Kernphysik. Vielmehr diskutieren sie über die Gefahren und Chancen der zugehörigen Technologien und können sich so eine eigene Meinung bilden, die auf Erkenntnissen und fundierten Fakten beruht. Schließlich muss es unser Ziel sein, die Schülerinnen und Schüler so gut im naturwissenschaftlichen Bereich auszubilden, dass sie im späteren Leben leichter erkennen können, ob die ihnen präsentierten Informationen glaubhaft sind oder nicht.

Sowohl im musischen als auch im sprachlichen Zweig findet der Einstieg in das Fach Physik in der 7. Jahrgangsstufe statt, denn von den drei Wochenstunden des Fachs Natur und Technik sind zwei Stunden Physik.

Die Schülerinnen und Schüler am Albertinum erleben das Fach Physik in zwei Wochenstunden in den Jahrgangsstufen 8, 9 und 10. Physik ist dann ein Kernfach und damit werden auch Schulaufgaben geschrieben - jeweils eine pro Halbjahr.

In der Qualifikationsphase (Klassen 11 und 12) können die Schülerinnen und Schüler sich dafür entscheiden, Physik weiterzuführen. In drei Wochenstunden beschäftigen sie sich tiefer mit der Thematik und können, wenn sie sich schließlich dafür entscheiden, Physik als Abitur-Prüfungsfach wählen. In der Jahrgangsstufe 12 entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler meist dafür, sich mit Astronomie zu beschäftigen, um einen Einblick in dieses faszinierende Teilgebiet der Physik zu bekommen.

Wir bieten auch regelmäßig P-Seminare und W-Seminare an, in denen entweder Projekt-Arbeit stattfindet oder wissenschaftliches Arbeiten geübt wird.
So haben Schüler 3D-Filme gedreht und sich mit der Theorie zum dreidimensionalen Sehen beschäftigt. Im nächsten Schuljahr findet ein Seminar zum Thema Hochenergiephysik statt.