Musik

Während im sprachlichen Zweig der Musikunterricht in gleicher Weise wie an allen anderen Gymnasien als Nebenfach unterrichtet wird, steht für Schüler mit musischem Schwerpunkt das Fach Musik mehr im Mittelpunkt. Selbstverständlich steht auch den Schülerinnen und Schülern des sprachlichen Zweigs grundsätzlich das ganze reichhaltige musikalische Angebot des Albertinums offen. Es besteht lediglich kein Anrecht auf kostenlosen Instrumentalunterricht. So sind die Schüler mit sprachlichem Schwerpunkt seit Jahren fest in alle Ensembles unserer Schule integriert.

Musik am Musischen Gymnasium

Das Musische Gymnasium bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre künstlerischen, literarischen oder musikalischen Begabungen weiter auszubilden und zu vertiefen. Das Fach Musik besitzt daher einen sehr hohen Stellenwert. Es zählt, wie z.B. Mathematik, Englisch u.a., zu den sog. Kernfächern. Demzufolge ist dieses Fach am musischen Gymnasium auch breiter aufgestellt. Neben dem zweistündigen Klassenunterricht erlernen die Schüler in einer dritten Stunde verpflichtend ein Instrument. Musiktheorie und Musikausübung stehen so gleichwertig nebeneinander und bilden letztlich zu gleichen Teilen die abschließende Gesamtnote. Einen dritten Pfeiler bildet das Musizieren im Ensemble. So wird von jedem Schüler erwartet, in einem der Vokal- bzw. Instrumentalensembles der Schule mitzuwirken und in Gemeinschaft das Erlernte einzubringen und in Konzerten und anderen musikalischen Projekten umzusetzen.

Besondere Bedeutung erhält das Fach Musik in der Oberstufe. Jeder Schüler ist grundsätzlich verpflichtet, eines der beiden je zweistündigen Fächer Kunst oder Musik über vier Halbjahre zu belegen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Musik entweder als Kolloquiumsfach zu wählen, oder in Musik eine schriftlich-praktische Abiturprüfung abzulegen. Wissenschaftspropädeutische Seminare, praktische Projekt-Seminare sowie Zusatzangebote wie Instrumental-/Vokalensembles runden das Angebot in der Qualifikationsphase ab.

Klassenunterricht

Am Gymnasium Albertinum wird in diesem Schuljahr in der 5. Jahrgangsstufe wieder eine sog. Chorklasse eingerichtet. Im Mittelpunkt steht hier natürlich das Singen sowie die stimmbildnerische Arbeit. Auch die musiktheoretischen Lerninhalte werden, soweit möglich, aus dem Blickwinkel vokalen Musizierens heraus behandelt. Diese Arbeitsweise findet in der 6. Jahrgangsstufe ihre Fortsetzung.

In allen Jahrgangsstufen werden Theater- und Konzertbesuche in den Unterricht einbezogen. Die Stadt Coburg bietet mit ihrem reichhaltigen kulturellen Angebot beste Voraussetzungen hierfür.

Instrumentalunterricht

Da der Instrumentalunterricht für Schüler des Musischen Gymnasiums verpflichtend ist, bietet das Albertinum kostenfreien Unterricht für alle Instrumente des klassischen Orchesters (Streichinstrumente, Blasinstrumente, Schlaginstrumente, Gitarre), Klavier und Orgel an. Der Unterricht erfolgt durch qualifizierte und erfahrene Lehrkräfte.

Weitere Instrumente wie zum Beispiel Harfe können von der Schulleitung zugelassen werden. Allerdings besteht in diesen Fällen kein Anspruch auf Kostenfreiheit. Dieser Unterricht wird von externen Lehrkräften abgehalten.

Jedem Schüler sollte für den Instrumentalunterricht und das häusliche Üben ein geeignetes, qualitativ befriedigendes Instrument zur Verfügung stehen. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass Billiginstrumente, wie sie beispielsweise von Supermarktketten angeboten werden, in der Regel nicht genügen. Auch sind Keyboards kein Ersatz für ein Klavier. Instrumente unzureichender Qualtität  erschweren einen effektiven Unterricht beträchtlich und lassen die Freude am Spielen kaum aufkommen.  

In begrenztem Umfang besteht am Albertinum auch die Möglichkeit, über einen gewissen Zeitraum Streich-Instrumente gegen eine geringe Gebühr auszuleihen.

Ensembles am Gymnasium Albertinum

  • Chorklasse                            (5. Jahrgangsstufe)
  • Unterstufenchor                    (5. - 7. Jahrgangsstufe)
  • Oberstufenchor                     (8. - 12. Jahrgangsstufe)
  • Theaterklasse                       (5. und 7. Jahrgangsstufe)
  • Mittelstufentheatergruppe    (8. - 10. Jahrgangsstufe)
  • Theater-Kurs                         (11. Jahrgangsstufe)
  • Vororchester                         (ab 6. Jahrgangsstufe)
  • Big Band
  • Orchester
  • Collegium Albertinum
  • Albert's Jazzcombo
  • AlberTango
  • Irish Folk Gruppe

Darüber hinaus musizieren viele Schüler unter Leitung der jeweiligen InstrumentallehrerInnen in Kammerensembles (Streichquartett, Bläserquartett, Trios, Percussion Ensembles u.a.).

Durch die intensive Arbeit in den Ensembles und Musikgruppen werden die Schüler mit Musik aller Epochen und Stilrichtungen vertraut und erleben diese Musik gleichsam aus ihrer Mitte heraus hautnah.

Konzerte während des Schuljahres

  • Weihnachtskonzert in St.Moriz
  • Vorweihnachtliches Big Band Konzert in Heilig Kreuz
  • Kleine Abendmusik der Oberstufe
  • Konzerte der Instrumentalklassen (sog. „Montagskonzerte“)
  • Serenade - davon hier zwei Fotos:

 

Probentage Hammelburg

Konzerte erfordern eine intensive Vorbereitung. Um den Werken den letzten Schliff zu geben, ziehen sich die verschiedenen Ensembles für mehrere Tage an die Bayerischen Musikakademie Hammelburg zurück. Dort finden alle MusikerInnen beste Bedingungen und die nötige Ruhe, um sich ohne Ablenkung auf ihr Programm konzentrieren zu können. Diese Arbeitsphase fördert nicht allein die Qualität der musikalischen Arbeit sondern in gleich hohem Maß das Gemeinschaftsgefühl und den Zusammenhalt unter den Sängern und Instrumentalisten: „Wir am Albertinum...“     

Martin Bram