Forum Romanum
Kolosseum in Rom
1
2

Erwerb des Latinums

Zunächst: Alle Schüler des Albertiums können das Latinum erwerben.

1. Schüler(innen) am achtjährigen Gymnasium bei Latein (als erster und) zweiter Fremdsprache (wie am Albertinum ab Klasse 6)  erreichen über den Pflichtunterricht nach der Spracherwerbsphase und zwei weiteren Lektürejahren in Jahrgangsstufe 10 bei mindestens Note 4 im Jahreszeugnis diese Qualifikation. Das Latinum wird im Jahreszeugnis sowie im Abiturzeugnis bestätigt.

2. Wer nach der 9. Jahrgangsstufe (G8) aus Latein in Spanisch wechselt, wie dies am Albertinum auch in diesem Jahr zum wiederholten Mal durchgeführt worden ist, kann eine Feststllungsprüfung zum Erwerb des Latinums an der Schule ablegen und erhält dann die Qualifikation, wenn er die Note 4 in dieser Prüfung erreicht oder wenn er die Note 5 erzielt, wobei dann  aber zusätzlich die Gesamtnote 3 in den kleinen Leistungsnachweisen in der 9. Jahrgangsstufe nötig ist. Mehrere Schüler haben von dieser Möglichkeit bereits Gebrauch gemacht. Die Festellungsprüfung wird am Ende der 9. Jahrgangsstufe in Form einer Übersetzungschulaufgabe (Cicero) abgelegt. 


  • Zum Latinum ist anzumerken, dass es sich nach wie vor um eine niveaubezogene Qualifikation (s. KMBek vom 16. 03. 2007 VI.3 - 5 S 5510-6.78 714, vgl. auch § 97 GSO) handelt.
  • Dagegen ist das „Kleine Latinum" (= Erwerb gesicherter Lateinkenntnisse) neu eingeführt worden. Die Zuerkennung gesicherter Lateinkenntnisse bzw. des Kleinen Latinums setzt die Fähigkeit voraus, lateinische Originaltexte im sprachlichen Schwierigkeitsgrad inhaltlich einfacherer Prosatextstellen in Inhalt, Aufbau und Aussage zu erfassen (entsprechende antike, mittelalterliche und neuzeitliche Texte, z. B. Nepos, Curtius Rufus, Vulgata). Dieses Niveau wird  im achtjährigen Gymnasium bei Latein als erster und zweiter Fremdsprache über den Pflichtunterricht nach der Spracherwerbsphase und einem weiteren Lektürejahr in Jahrgangsstufe 9 bei mindestens Note 4 im Jahreszeugnis erreicht und in diesem sowie im Abiturzeugnis als „Kleines Latinum" bestätigt.
  • Diese Qualifikation wird u. a. entsprechend der neuen LPO I speziell für das Studium des Lehramts am Gymnasium in den Fächern Deutsch, Geschichte, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch als fachliche Zulassungsvoraussetzung gefordert.

Hoffmann/Koch  (Oktober 2014)