Wettbewerb

Geographie-Wettbewerb "Diercke Wissen"

Dem Geographie-Wettbewerb "Diercke Wissen" der Klassen 7-10 stellten sich auch 2017 wieder im Frühjahr deutschlandweit viele SchülerInnen an den Gymnasien, dieses Mal auch SchülerInnen des Albertinums. In einer Testrunde wurden die Klassen- und Schulsieger ermittelt. Der Schulsieger durfte sich danach auch am Landessiegertest versuchen, dessen Auswertung aber noch aussteht.

Sieger beim 11. Tag der Mathematik

 

 

Großer Erfolg bei Adam-Ries-Wettbewerb 2016

Nach dem berühmten lokalen Mathematiker Adam Ries ist viel benannt – passenderweise auch ein Mathematikwettbewerb! Teilnehmen dürfen Schüler und Schülerinnen der 5. Jahrgangsstufe aus Sachsen, Thüringen und Oberfranken.

Unsere Albertinerin Hannah Schröpfer hat es nicht nur geschafft, die erste Runde zu meistern, sondern errang in der 2. Wettbewerbsrunde bei 40 Teilnehmern den 6. Platz!

Landeswettbewerb Mathematik

Zwei Albertinerinnen haben mit großem Erfolg am 18. Landeswettbewerb Mathematik Bayern teilgenommen.

Kapp-Preis 2015

Dr.-Ing. E.h. Bernhard Kapp Preis zur Förderung des Ingenieurnachwuchses 2015

Fünftklässler beim Mathewettbewerb 2015

Jedes Jahr machen fast 3.000 Kinder aus Oberfranken, Sachsen, Thüringen und Tschechien bei der Vorrunde zum Adam-Ries-Mathewettbewerb mit. Wie könnte es anders sein ... Man rechnet, tüftelt und knobelt bis die Köpfe rauchen. Jeweils die besten kommen dann weiter in die nächste Runde - den Landesentscheid. 3 von den 37 oberfränkischen Kindern waren in diesem Jahr aus dem Albertinum und alle 3 aus der 5b: Eliza Krumbein, Jakob Häfner und ich.

Wettbewerb "Experimente antworten" 2013

Der Wettbewerb „Experimente antworten“, der zweimal pro Schuljahr stattfindet, hatte diesmal eine besondere Aufgabenstellung. Die Schüler analysierten den Inhalt einer Babywindel. Die verschiedenen Kunststoffkomponenten wurden von den Schülern bezüglich der Aufnahmefähigkeit diverser Flüssigkeiten, der mechanischen Belastbarkeit und der Reißfestigkeit untersucht. Die Ergebnisse stellten die Schüler in Diagrammen, Tabellen und Zusammenfasungen dar.