Schulfinale Vorlesewettbewerb 2018

Stühlerücken, aufgeregtes Gemurmel und dann gespannte Stille, als Mira Kulke, die Vertreterin der Klasse 6a, den diesjährigen schulinternen Vorlesewettbewerb am Gymnasium Albertinum eröffnete. Auf sie folgten Annika Deinhart, 6b, und Victoria Gerhardt, 6e. Alle drei Schülerinnen bewiesen durch den Vortrag je eines selbstgewählten Romanausschnitts und eines unbekannten Textstücks ihre fesselnden Vorlesekünste. Am Ende konnte Victoria Gerhardt die Lehrer-Schüler-Jury überzeugen und sich gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen. Sie wird nun im Stadt- und Kreisentscheid gegen die besten Vorleser und Vorleserinnen der übrigen Coburger Schulen antreten. Dafür drückt ihr das gesamte Albertinum die Daumen!