Schräge Töne - Zeitgenössische Musik am Albertinum

Am 02. Febuar 2018 durften die beiden 10. Klassen im Rahmen des Musikunterrichts Kostproben der Konzertreihe "Schräge Töne" hören. Die Musiker Regina Bußmann, Johannes Keltsch und Barbara Zeller (zugleich Organisatorin der Reihe) boten John Rutters "Suite Antique" und Alfred Schnittkes "Erste Sonate für Violoncello und Klavier" dar. Erstaunt und beeindruckt stellten die Schüler fest, dass zeitgenössische Musik einerseits sehr eingängig und angenehm sein kann, andererseits aber auch unglaublich virtuos und "schräg". Vielen Dank für dieses besondere Erlebnis!

(Grafik: Oliver Hess)