Lateinfahrt nach Xanten 2013

Das Schuljahr begann für die meisten Schüler(innen) der 9. Jahrgangsstufe mit einer erlebnisreichen Fahrt nach Xanten. Dort besuchten sie den äußerst sehenswerten archäologischen Park, der das Leben in der ehemals römischen Kolonie, der colonia Ulpia Traiana, in beeindruckender Weise zeigt. Im originalen Maßstab rekonstruierte Bauwerke der damaligen Zeit, z. B. der Hafentempel, ein Amphitheater, römische Wohnhäuser, konnten auf dem weitläufigen Gelände erkundet und bestaunt werden. Sehr lohnenswert war auch der Besuch des Museums, in dem die Schüler(innen) an themengebundenen Führungen wie Salben & Duftöle, Malen & Farben oder Die Frau in der Antike nach Wahl teilnahmen.  Besonders lustig war anschließend die Möglichkeit, römische Kleidung auszuprobieren.  Wer wollte, konnte außerdem  römisches  Essen in einer Taberna kosten. Der Tag in Xanten bot also viel Interessantes aus dem römischen Kulturkreis und fand bei den Schülerinnen und Schülern großen Anklang. Am nächsten Tag rundete ein Abstecher nach Köln mit dem Besuch des Kölner Doms die Fahrt ab.