Ein Herz für Tiere

Am Ende des Schuljahres wird die Klassenkasse aufgelöst. Immerhin hatten wir einen Betrag von insgesamt fast 250 € zur Verfügung. Was sollten wir mit dem Geld machen? Eis essen? Das konnten wir auch mit unserem Taschengeld tun. Spenden? Aber wofür? Nach einiger Überlegung entschieden wir uns für das Coburger Tierheim. Und dafür, das Geld persönlich zu übergeben. Es stellte sich aber heraus, dass das Tierheim erst ab 14:00 Uhr geöffnet hat und auch nicht jeden Tag. Also sollten zwei Schülerinnen aus unserer Klasse, Anna und Mia, zusammen mit unserer Klassenlehrerin und ihrer Stellvertreterin den Betrag stellvertretend für uns alle übergeben. Es war eine recht ansehnliche Summe zusammengekommen: Am Schulfest hatte unsere Klasse nämlich einen „Parcours der Sinne“ zusammengestellt, der großen Anklang fand. Wir spendeten also auch den Teil der Einnahmen, der unserer Klasse zustand  (25€), und noch den Inhalt der Spendenbox, die wir am Ende des Parcours mit der Aufschrift „Spende für das Tierheim“ aufgestellt hatten,  fast 120 €. Wir wollen hier unseren Eltern und anderen Besuchern ganz herzlich danken für die große Spendenbereitschaft. Wir hoffen sehr, dass wir mit unserer Spende den Tieren helfen können!

Klasse 5e