Backen für einen guten Zweck

Wie bereits im vergangenen Jahr, fand am Klassenprojekttag der Klasse 5b ein gemeinsames Waffelnbacken für einen guten Zweck statt.

Hierfür mussten die Kinder ihre Backutensilien selbst von zuhause mitbringen. In Gruppen mussten die Schüler durch Rechenaufgaben ihre Zutaten - die Frau Mick im Vorfeld eingekauft hatte  - erspielen, denn natürlich gab es neben "normalen" Waffeln, auch Apfel- und Joghurtwaffeln. Die Aktion fand im Rahmen des Mathematikunterrichts statt, da im Lehrplan der 5. Jahrgangsstufe das "Rechnen mit Einheiten" verankert ist. Die sehr ansprechenden süßen Ergebnisse fanden beim Verkauf in der zweiten Pause reißenden Absatz, sodass die stolze Summe von fast 85 € erwirtschaftet wurde. Damit hatten die Schüler über 110 Waffeln verkauft.

Hinsichtlich der Verwendung des Betrages mussten die Fünftklässler nicht lange überlegen und so entschieden sie sich zur Spende von 50€ an das Coburger Tierheim. Das Geld übergaben Sie am gleichen Tag an Frau Ott-Beterke vom Tierheim Coburg, die die Klasse als Dank persönlich besuchte, ihnen die Arbeit des Tierheims erklärte und für Fragen zur Verfügung stand.